Zertifizierung meiner Yoga-Kurse durch die ZPP

Ich dachte, es sei alles klar … Heilpraktikerin (Psychotherapie) wird zusammen mit einem abgeschlossenen Germanistik-Studium als ausreichende Grundqualifikation angesehen und meine Yoga-Kurse werden ab 2020 problemlos zertifiziert. Aber, falsch gedacht:

Aus der Antwort der ZPP auf meine Anträge:
Ihr eingereichter Berufsabschluss kann nicht dem Bereich Gesundheits- oder Sozialberuf zugeordnet werden. Eine Anerkennung außerhalb des Gesundheits- oder Sozialberufes kann nur in Verbindung mit einem Nachweis von mindestens 200 Zeitstunden Kursleitererfahrung erfolgen .
Selbstverständlich werden nur die Kursleiterstunden nach Abschluss der Yoga-Ausbildung anerkannt …

Nun heißt es also, 200 Stunden Kursleitererfahrung sammeln und alles neu beantragen … wenn aber alles so läuft, wie geplant, habe ich bereits Ende April genügend Erfahrung gesammelt, um meine Kurse erfolgreich zertifizieren zu lassen. Wohlan!

Namasté