Die Rauhnächte

… sind eine besondere Zeit, nicht nur für Yoginis und Yogis. Innehalten, Rückschau halten, Bilanz ziehen und sich auf das neue Jahr und alles, was kommen mag, einstimmen … mit Yoga und Meditation, Orakeln und Räuchern …
Am 7. Januar beginnen offiziell meine neuen Yoga-Kurse in der Kölner Südstadt … und obwohl ich in der ersten Hälfte meiner Ausbildung zur Yogalehrerin und -therapeutin noch fest entschlossen war, meine Lehrtätigkeit nur im Auftrag von Bildungseinrichtungen etc. auszuüben, ergab es sich in der zweiten Häfte der Ausbildung, dass ich doch begann, über „eigene“ Kurse konkreter nachzudenken.
Und heraus kam ein prall gefüllter Wochenplan mit Angeboten zu Yoga-Klassen, Meditations- und Pranayama-Kursen in einem wunderschönen, frisch renovierten Raum innerhalb der Physiotherapiepraxis von Horst Hogeback.
Ich habe Yogamatten und -kissen, kuschelige Decken und diverse Hilfsmittel gekauft, (m)einen kleinen „heiligen“ Ort mit Kerze und Buddha-Figur geschmückt … nun bin ich gespannt und aufgeregt, wie sich wohl alles entwickeln wird. Und vertraue darauf, dass sich alles so fügt, wie es richtig ist.
OM 🧘‍♀️🙏🕉

Peace. Love. Happiness. Hatha.

Yoga-Retreat in der Wüste Sahara / Marokko – vom 20.-28. November 2020

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das ‚gesunden Egoismus‘, aber heute weiß ich, das ist ‚Selbstliebe‘.
(Charlie Chaplin)

Was dich in der Wüste erwartet:

Umhüllt durch die majestätische Stille der Wüste und geborgen durch den familiären Kreis des Camps, gibst Du dich ganz Körper, Geist und Seele hin.
Die Wurzeln unserer Natur erfährst Du im schönsten Yoga Raum der Welt – die Wüste.
Du gehst auf deine persönliche Reise und lernst das Leben, die Menschen und die Kultur der Wüste kennen. Erlebe die Gemeinschaft im familiären Kreis.
Es ist eine ganz besondere Erfahrung: Tauche bei den Berbern Marokkos in einer kleinen Oase in die alte Nomaden- und Berberkultur ein. Erlebe in den Dünen des Erg Chebbi den Zauber der Wüste.
Begegne dir selbst frei die tiefe Verbundenheit zur Natur und den Zusammenhalt der Familie zu spüren, wie es die Berber als Urvolk Marokkos leben.

Tag 1: Salam Aleikum Marokko!

Heute begibst Du dich auf deinen Weg in die Wüste. Wie hast Du dich entschieden? 
Kommst Du mit dem Inlandsflug von Casablanca nach Errachidia geht es mit dem Transfer tief in die Wüstenregion hinein bis zur Oase Merzouga (ca 2 h Fahrt). 
Kommst Du mit dem Bus aus einer der Königsstädte nach Merzouga wirst Du von der Haltestelle abgeholt. (A)
Auf der Fahrt geht es durch kleine Kasbah-Dörfer hindurch und an wunderschönen Palmenhainen vorbei. 
Die erste Übernachtung ist in einer traditionellen Kasbah am Rande der Wüste.

Tag 2: Willkommen bei Familie Oussidi

Wir starten den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück mit Blick auf die Dünen. 
Am Vormittag reiten wir auf unseren Kamelen zu unserem Wüstencamp. Dort erwartet uns ein herrlich frisches Mittagessen und die Familie Oussidi, die uns während unseres Aufenthalts in der Wüste umsorgen wird. Nachdem wir uns im Camp eingerichtet haben, begeben wir uns zu unserer ersten Yogastunde in der Wüste. Lass die Wüste auf dich wirken und tauche in die Stille ein. 
Nach dem Abendessen verabschieden wir den Tag bei einem farbenprächtigen Sonnenuntergang. Am Lagerfeuer genießen wir den mit Millionen von Sternen übersäten Nachthimmel. (F, M, A)

Tag 3 bis 7: Die Stille der Wüste

Die Tage beginnen mit einer Teezeremonie im Herzen des Wüstencamps. Anschließend treffen wir uns zur gemeinsamen Yogastunde mit Blick in die unendliche Weite der Wüste und kräftigen uns danach bei einem leckeren Frühstück. 
Nun beginnt die individuelle Zeit. Wonach ist dir? Die Möglichkeiten sind groß. Höre den Geschichten von Barak über Marokko und der Wüste zu. Tausche dich in der Gemeinschaft aus, lese an einem schattigen Ort, lausche der Stille in Meditation oder genieße einen Wüstenspaziergang bis zu „Baraks Düne“. 
Mit dem Wüstengong wird das Mittagessen eingeläutet und du wirst mit traditionellen Berberköstlichkeiten verwöhnt. Bis zur abendlichen Yogastunde ist nun wieder deine individuelle Zeit. Nach der Yogastunde warten Baraks Neffen mit Trommeln am knisternden Lagerfeuer, während in der Küche bereits das Abendessen zubereitet wird. 
Die Tage enden mit dem Blick in den atemberaubenden Sternenhimmel. (F, M, A)

Tag 8: Abschied von der Familie Oussidi

Nach dem morgendlichen Yoga in der Wüste kehren wir mit den Kamelen zurück nach Merzouga. Im Dorf unternehmen wir einen Rundgang durch die Oase. Von der Familie Oussidi werden wir mit einem traditionellen Berberessen in ihrem Haus bewirtet. Im Anschluss daran besuchen wir das Kinderprojekt, welches von Barak Oussidi gegründet wurde und eine Berberkooperative, die traditionelle Handwerkskunst anbietet. 
Am Nachmittag praktizieren wir ein letztes Mal gemeinsam Yoga, Abendessen und Übernachtung in der Kasbah. (F, A)

Tag 9: Auf Wiedersehen Sahara

Für die Flugreisegäste geht es am frühen Morgen zum Flughafen Errachidia. Dabei erlebst Du einen letzten spektakulären Sonnenaufgang und das Panorama der Palmengärten. (F)

Tipp des Reiseveranstalters Sahara Yoga:
Für einen individuellen Verlängerungsaufenthalt in Marrakech oder an der Atlantikküste empfehlen wir dir gern ein Riad unseres Vertrauens und sind dir bei der Buchung und der Vorbereitung der Reise gern behilflich.

(F) Frühstück (M) Mittagessen (A) Abendessen

Das Retreat kostet 1.250,- €. Hinzu kommen nur noch die Flugkosten (ca. 200,- €) und die Kosten für Getränke/Flaschenwasser und persönliche Ausgaben.

Weitere Infos zu den Leistungen, zum Reiseverlauf und zur Buchung bei Sahara Yoga.

Gelassen ins neue Jahr – NEUER TERMIN!

Yoga-Workshop zur Selbstfürsorge

Der wichtigste Mensch in deinem Leben bist du! Leider vergisst man das zu oft und nimmt die Ansprüche von außen wichtiger als die eigenen Bedürfnisse. Du kümmerst dich um alles und jeden, manchmal sogar bis zur totalen Erschöpfung. Und stellst dich selbst hinten an. Körperliche und seelische Signale, wie Rückenschmerzen, Migräne oder Burnout, können die Folge sein.

Aktivierende und entspannende Yoga-Übungen sowie die Tiefenentspannungstechnik Yoga Nidra können dir helfen, deine Bedürfnisse und Wünsche besser wahrzunehmen und so dein Wohlbefinden fördern. Damit du entspannt das neue Jahr beginnen kannst.

Sonntag, 12. Januar 2020, 11.00-15.00 Uhr
3,5 x 60 Minuten
in der Physiotherapiepraxis Hogeback (www.praxis-hogeback.de
in der Kölner Südstadt direkt am Volksgarten

Der Workshop kostet
50,- € pP ab 4 Teilnehmer*innen
70,- € pP bei 3 Teilnehmer*innen
100,- € pP bei 2 Teilnehmer*innen

-> Anmeldung bis zum 07.01.2020 per E-Mail an mich

Die hohe Kunst der Meditation

Auszug aus einem Darshan, den OM C. Parkin ( spiritueller Meister, Weisheitslehrer und Philosoph) 2012 zum Thema Meditation abhielt:

… Wie ich vorhin schon sagte, alles, was wir kennenlernen möchten, von dem wir wissen möchten, was es wirklich ist, damit müssen wir eins werden. Die anfänglichen Versuche von Meditation sind gekennzeichnet durch Kämpfe mit Gedanken, Kämpfe mit Unruhe, Kämpfe mit Schmerzen des Körpers, einschlafenden Gliedern, Kämpfe mit der Zeit, Kämpfe mit dem Raum, Kämpfe jeder Art. So ist unsere Annäherung an Meditation. Wir wollten Frieden finden, und was finden wir? Unfrieden jeder Art. Und wenn wir dann durch diese Phase hindurchgetreten sind, mit dem Wissen um den Umgang mit dem Gegner, wenn wir in die Lage versetzt werden, ihn kommen zu lassen und ihn auch wieder gehen zu lassen, wenn wir durchlässiger werden, wenn wir nicht mehr verstrickt sind mit den Kämpfen an der Oberfläche, dann fallen wir ganz von selbst. Es ist eine Absurdität, die darin liegt: Wir kämpfen an der Oberfläche, um endlich fallen zu können, kämpfen gegen Feinde, die uns daran hindern wollen, und bemerken nicht, dass es der Kampf selbst ist, und dass es vollkommen gleichgültig ist, in wessen Namen, ob es in Namen des Guten, des Bösen oder sogar im Namen der Meditation geschieht.

Ich gebe manchmal das Bild eines Schwimmers im Ozean. Wenn er jede Form von Bewegung, jedes Paddeln und jeden Versuch, an der Oberfläche zu bleiben, wenn er jede Bewegung aufgibt, dann sinkt er, stimmt’s? Und wenn er sinkt, dann stirbt er. Und genau das ist es, was diesem Geist widerfahren muss. Erkennen zu können, dass etwas sterben darf, ohne dass das, was ich wirklich bin, stirbt. Das mein Ich sterben kann, ohne dass ich sterbe. Meditation ist Sterben, Meditation ist Fallen, Meditation geschieht im natürlichen Fall des Bewusstseins in sich selbst. Meditation ist Verlassen der Oberfläche und damit auch Verlassen der Welt. Es ist Verlassen des Liebgewonnenen genauso, wie das Verlassen des Leidgewonnenen. Es ist das Verlassen von allem. Und damit der Gewinn meiner selbst. Alles verlassen, um erkennen zu können, was bleibt. Dafür haben die wenigsten Menschen den Mut, das Vertrauen, die Wahrhaftigkeit, die Freiheitsliebe, die Radikalität, die Entschlossenheit, die letzte Konsequenz.

Finde diese Tugend in dir, die dich auch hierher geführt hat, und folge ihr. Du kannst fallen. Es ist anstrengungslos. Wir müssen Fallen nicht anschieben, es geschieht von selbst. Das ist das Geheimnis, dass alles von selbst geschieht. Wir müssen einfach nur aufgeben, das ist alles. Alles aufgeben. Und uns fragen, ernsthaft fragen, woran wir noch hängen. Es ist ganz einfach.

LOSLASSEN …

Mehr Infos auf www.kloster-saunstorf.de

Jetzt anmelden für Yoga-Klassen in 2020

FIT MIT YOGA Hatha für Anfänger*innen 1 -> dienstags / 9.00-10.15 Uhr
FIT MIT YOGA Hatha für Anfänger*innen 2 -> dienstags / 17.00-18.15 Uhr
HATHA YOGA -> dienstags / 18.30-19.45 Uhr
YIN YOGA (Regenerativer Hatha Yoga) -> dienstags / 20.00-21.15 Uhr

KURSDATEN & KOSTEN
7.1.-25.2.2020 (8 x) -> 116,- € pP -> Einstieg am 14.01.2020 noch möglich!
3.3.-28.4.2020 (8 x, nicht am 24.3.20) -> 116,- € pP
5.5.-9.6.2020 (6 x) -> 87,- € pP
30.6.-18.8.2020 (8 x) -> 116,- € pP
25.8.-20.10.2020 (8 x, nicht am 15.9.20) -> 116,- € pP
27.10.-22.12.2020 (8 x, nicht am 24.11.20) -> 116,- € pP

KOSTENERSTATTUNG DURCH GESETZLICHE KRANKENKASSEN
Die Hatha Yoga-Kurse werden voraussichtlich ab 2020 durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention zertifiziert sein, so dass die Kursgebühr (teilweise oder ganz) von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.

BUCHEN

Du atmest ein. Du atmest aus.*

PRANAYAMA -> mittwochs / 18.15-19.00 Uhr
Geschlossener Kurs für Anfänger*innen, die lernen möchten, über verschiedene Atemtechniken den ewig fließenden Gedankenstrom zur Ruhe kommen zu lassen. Durch bewusstes und langsames Atmen wird Stress abgebaut und die Stimmung besser. Schmerzen können gelindert und  Schlafstörungen vermindert werden.

KURSDATEN & KOSTEN
8.1.-19.2.2020 (7 x) -> 85,- €pP -> Einstieg am 15.01.2020 noch möglich!
4.3.-29.4.2020 (7 x, nicht am 25.3. + 15.4.20) -> 85,- € pP
2.9.-28.10.2020 (6 x, nicht am 16.09., am 14.10. + 21.10.20) -> 75,- € pP
4.11.-23.12.2020 (7 x, nicht am 25.11.20) -> 85,- € pP

BUCHEN

Tag am Meer

*Tag am Meer

Jetzt bist Du da, ein Stück Deiner Zukunft dabei
es ist schon lange klar
Du fühlst Dich frei
wenn die Zukunft zur Gegenwart wird, hast Du es getan
das Warten
war es wirklich Dein Plan
dann verschwindet die Zeit
darauf Du in ihr
Wolken schlagen Salti
Du bist nicht mehr bei Dir
die Zeit kehrt zurück
und nimmt sich mehr von sich
in ihr bist Du schnell
doch wer bewegt Dich
der Moment ist die Tat,
die Du tust Augenblick,
denn Dein Auge erblickt was Du tust und erschrickt
vor dem Ding, das Du kennst
weil es immer da war
die Musik ist aus …
… und ist immer noch da
hast Du das gewollt,
hast Du Angst zu begehren,
doch jetzt ist alles anders,
denn wir sind mittendrin
es dreht sich nur um uns
und es ist nichts wie bisher
es macht uns zu Brüdern
mit dem Tag am Meer
mit dem Tag am Meer


du spürst das Gras
hier und da bewegt sich was
es macht Dir Spaß
nein, es ist nicht nur das
denn nach dem Öffnen aller Türen
steht am Ende der Trick

des Endes der Suche
durch das Finden im Augenblick
Du atmest ein, Du atmest aus

dieser Körper ist Dein Haus
und darin kennst Du Dich aus
Du lebst
Du bist am Leben,
und das wird Dir bewusst
ohne nachzudenken
nur aufgrund der eigenen Lebenslust
das Gefühl, das Du fühlst
sagt Dir, es ist soweit
es ändern sich Zustand,
der Raum und die Zeit
der Verstand kehrt zurück,
doch Du setzt ihn nicht ein
jeder Schritt neues Land
wird das immer so sein
Du spürst die Lebensenergie,
die durch Dich durchfließt,
das Leben wie noch nie in Harmonie und genießt
es gibt nichts zu verbessern
nichts was noch besser wär
außer Dir im Jetzt und Hier

und dem Tag am Meer
und dem Tag am Meer

(Die Fantatstischen Vier, Songtext)

OM

MEDITATION -> freitags / 9.00-10.00 Uhr

Geschlossener Kurs für Anfänger*innen, die verschiedene Meditationstechniken kennenlernen möchten. In der Meditation sieht der Mensch die Welt so, wie sie ist, er erfährt seinen Wesenskern und sein Da-Sein im Hier und Jetzt. Dadurch entwickelt er Mitgefühl, Güte, Zufriedenheit und wird gelassener, gleichmütiger und stressresistenter.

KURSDATEN & KOSTEN
10.1.-21.2.2020 (7 x) -> 87,50 €pP -> Einstieg am 17.01.2020 noch möglich!
4.9.-30.10.2020 (8 x, nicht am 18.9.20) -> 100,- € pP

BUCHEN