Lesetipp: Burnout – „Oft versteckt sich dahinter eine Depression“

In der Ärzte Zeitung online vom 19.9.2019 findet ihr ein sehr interessantes Interview zum Thema Burnout mit dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Deutsche Depressionshilfe Professor Ulrich Hegerl.

Psychische Erkrankungen werden heute weniger stigmatisiert, sagt er. Dennoch sieht der Professor für Psychiatrie an der Goethe-Universität Frankfurt die Zunahme der Burnout-Diagnosen kritisch. Denn: Es gebe keine international akzeptierte Diagnose Burnout und auch keine klaren Diagnosekriterien. Von Burnout wird meist bei einem Zustand großer Erschöpfung, verbunden mit innerer Unruhe, Schlafstörungen, dem Gefühl der Überforderung und auch einer gefühlsmäßigen Überlastung gesprochen. Das seien allerdings Krankheitszeichen, die alle regelmäßig auch bei depressiven Erkrankungen auftreten. Deshalb sei der Begriff Burnout irreführend.

Artikel lesen: https://www.aerztezeitung.de/kooperationen/pro_dialog/article/996475/burnout-oft-versteckt-dahinter-depression.html

Take care!

Yoga-Workshop zur Selbstfürsorge

Der wichtigste Mensch in deinem Leben bist du! Leider vergisst man das zu oft und nimmt die Ansprüche von außen wichtiger als die eigenen Bedürfnisse. Du kümmerst dich um alles und jeden, manchmal sogar bis zur totalen Erschöpfung. Und stellst dich selbst hinten an. Körperliche und seelische Signale, wie Rückenschmerzen, Migräne oder Burnout, können die Folge sein.

Aktivierende und entspannende Yoga-Übungen sowie die Tiefenentspannungstechnik Yoga Nidra können dir helfen, deine Bedürfnisse und Wünsche besser wahrzunehmen und so dein Wohlbefinden fördern. Damit dein Leben wieder in Balance kommt.

Samstag, 17.08.2019, 11.00-15.00 Uhr
3,5 x 60 Minuten
in der Physiotherapiepraxis Hogeback (www.praxis-hogeback.de
in der Kölner Südstadt direkt am Volksgarten

Der Workshop kostet
50,- € pP bei 4 Teilnehmer*innen
70,- € pP bei 3 Teilnehmer*innen
100,- € pP bei 2 Teilnehmer*innen

-> Anmeldung bis zum 04.08.2019 per E-Mail an mich