Yoga in der Tagesklinik

Seit gestern ist es endlich soweit: Ich darf Yoga in einer Tagesklinik für psychisch Erkrankte geben! Das macht mich happy und ist genau der Bereich, in dem ich mir sehr gewünscht habe, zu arbeiten. Eine feste Zusage habe ich zwar erst einmal nur bis Ende März, aber wer weiß … vielleicht möchten sie ja auch ein bisschen länger mit mir zusammenarbeiten … 🙂

Yoga wirkt bei psychischen Störungen

Die Wirksamkeit von körperorientiertem Yoga in der Behandlung psychischer Störungen wurde in zahlreichen Studien untersucht. Rahel Klatte, Simon Pabst, Andreas Beelmann und Jenny Rosendahl haben in einer Arbeit diese Publikationen metaanalytisch zusammengefasst und kamen zu der Schlussfolgerung, dass Yoga einen vielversprechenden Ansatz in der Behandlung psychischer Störungen darstellt.