Sommer, Sonne, Urlaub

Liebe Yoginis und Yogis,
bis zum 28. Juli werde ich mich ganz um meine eigenen Bedürfnisse kümmern, liebe Menschen um mich herum, Natur, Sonne, Meer, Architektur und gutes Essen genießen und die Seele baumeln lassen.
Ganz nach dem Motto: Eat, Pray, Love!
Anschließend freue ich mich auf Sommer-Chill-outs und Workshops mit euch :-).
Bis dahin habt eine gute Zeit!
Namasté

Weil viele Studios im Sommer weniger Yoga-Kurse anbieten …

biete ich im August einen 4-wöchigen Sommer-Chill-out-Yoga-Kurs an :-).
Egal, ob du nur die Studio-Pause überbrücken, etwas Neues ausprobieren oder dir etwas Gutes gönnen möchtest – du bist herzlich willkommen!

Mit maximal 4 Teilnehmer*innen hast du in kleiner Runde die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre tief in die Yoga-Praxis einzutauchen. Überwiegend dehnende Asanas geben dir die Zeit, deinen Körper wahrzunehmen und in dich hineinzuspüren. So kannst du im Hier und Jetzt ankommen.

Der Sommer-Chill-out-Yoga-Kurs findet
4 x dienstags, vom 06.08.19  bis 27.08.2019
jeweils von 19.15 – 20.30  Uhr 
in der Physiotherapiepraxis Hogeback (www.praxis-hogeback.de
in der Kölner Südstadt direkt am Volksgarten statt.

Der Kurs kostet insgesamt
50,- € pP bei 4 Teilnehmer*innen
70,- € pP bei 3 Teilnehmer*innen
100,- € pP bei 2 Teilnehmer*innen

-> Anmeldung bis zum 15.07.2019 per E-Mail an mich

Übrigens: Yoga ist für alle, die nachher entspannter und gelassener durch die Woche gehen möchten. Für Gelenkige und Ungelenkige. Für Große und Kleine. Für Dicke und Dünne. Für Ruhige und Hektische. Für Glückliche und Unzufriedene. Für Partypeople, einsame Wölfe und Normalos. Für alle eben.

Ich freu mich auf dich!


Auch zur Abkühlung hatten schon die alten Yogis eine wunderbar einfache Technik: Sitali Pranayama – kühlt ab und macht ruhig!

35 Grad im Schatten und keine Abkühlung in Sicht? Dann versuch es mit Sitali Atmung. Sie ist perfekt für heiße Sommertage, weil sie eine sehr kühlende Wirkung erzielt. So bewahrst du sogar bei 40 Grad einen kühlen Kopf :-). Außerdem bringt sie deinen Kreislauf in Schwung und reduziert Heißhunger und Entzündungen.

Egal, wo du dich gerade befindest, im Auto oder der Straßenbahn, ob im aufrechten Sitzen oder im Stehen, du kannst Sitali immer, überall und zu jeder Zeit praktizieren. Und so geht´s:
Rolle die Zunge zusammen und strecke sie aus dem Mund. Falls du zu den Menschen gehörst, die genetisch bedingt mit ihrer Zunge keine Rolle formen können, leg deine Zunge hinter die obere Zahnreihe, wodurch sich die Zunge an den Seiten leicht nach außen biegt. Atme durch diese Rolle in harmonischem Tempo mehrfach durch den Mund ein und durch die Nase wieder aus.
Du atmest also geräuschvoll ein und spürst dabei diese kühlende Energie von Kopf bis Fuß hinuntergehen. Dann atmest du durch die Nase wieder aus und fühlst dich ganz entspannt und ruhig. Atme wieder durch die gerollte Zunge ein und anschließend durch die Nase aus … und spüre, wie dein ganzer Körper kühl und dein Geist ruhig und gelassen wird.

Um die kühlende Wirkung auf den Körper zu erzielen, solltest du die Sitali Atmung mindestens 3 Minuten praktizieren. Achte darauf, nicht zu heftig zu atmen, sondern langsam und gleichmäßig. Weite dabei den Brustkorb und den Bauch sanft.

Genieße den Sommer 🙂